WE und HS

Jetzt mal eine psychologische Sache.

Ekelphrasen:

- An dieser Arbeit hängt ein ganzes Kilo Nerven
- (a. techn. Geraet bezogen) auf einem Auge blind

Wohlgefühlphrasen:

- Etwas aushebeln
- auf der leeren, warmen Straße fahren

Der Kalkazubi las wohl den "Gewinne ein Helge Schneider Ticket" Beitrag. Denn er kam heute zu mir und als ich ihn nach dem Status eines Auftrages fragte, sagte er: "Ja, der ist fertig he hast du gewusst das du die gleichen Initialen wie Helge Schneider hast?" So in einer Wurst sagte er das. Ich lachte. "Halt einfach die Klappe. So durch die Blume erreichst du gar nichts."

Heute Mittag trank ich zusammen mit meiner Mutter eine Tasse Kaffee. "Mit Webdesign lässt sich heute schwer Geld verdienen, weißt du!" sagte ich zu ihr. Ja, ich unterhalte mich mit ihr über solche Sachen. "Außer mit Sexseiten. Da kannst immer noch ordentlich Geld absahnen." Meine Mutter verdrehte die Augen. "Also bitte!" "Ja, einem Kollegen hatte man schon mal so ein Job angeboten. Er hat ihn aber nicht angenommen." erzählte ich weiter. Meine Mutter wollte mehr wissen. "Hättest du das denn gemacht?" "Ja klar, ich mein, du sitzt nur im Büro und müsstest ein paar Bilder setzten. Mit der Crew hast da ja wenig zu tun. Und das Geld stimmt auch." Ich zuckte mit den Schultern. Das war meiner Mutter zuviel. "Mein Gott, wehe! Stell dir vor, eine Freundin fragt mich dann ob ich schon die Homepage von meinem Sohn gesehen hätte. Himmel, ich möchte gar nicht daran denken! Das sind ja alles kaputte Leute. Und was du dann für Menschen kennen würdest." Sie schüttelte sich. "Du würdest es nie mitbekommen." lachte ich. Meine Mutter schaute böse. "Das musst du mit dir selber ausmachen. Du musst damit glücklich werden!" meinte sie abschließend.
"Geld macht glücklich. Vielleicht hast du so jemanden schon mal die Hand gegeben. Solchen Typen hängt kein "Ich kreiere Sexseiten" Schild um den Hals." entgegnete ich. "Also so etwas sieht man doch." dementierte sie. "Und wenn du glaubst, dass Geld glücklich macht…" Sie nahm die Tassen vom Tisch. "Schon gut, ich muss wieder zur Arbeit."


Fräulein Schmidt hatte Recht. Mein Blog ist kaputt. Wenn man einen Titel anklickt, verschwindet rechts die Sidebar. Aber nur mit Internet Explorer 6.0 Ich werde das a.s.a.p. beheben.


Solverat | 1. February 2007 | - Kategorie: History | Tags:, ,



Verwandte Beiträge: