Die Leiden des jungen S.

Da schickt man höflich eine Anfrage per Mail an seinen Arbeitskollegen und bekommt dann solche Antworten geschrieben:

Werter Herr Hagspiel!

Ich schätze Sie sehr, als Mensch und so…

aber als Mitarbeiter können Sie ab und zu schon ein klein wenig zur Plage Nr. 1 dieser Nation werden.
Ob das eines Tages mit einem Amoklauf enden wird, weiß ich jetzt noch nicht, da muss ich zuerst noch nachschauen ob noch genügend Kugeln da sind, damit ich meinen favorisierten Opfer auch ordentlich den Gar ausmachen kann.

Darum wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag, genießen sie jeden Tag, als ob es Ihr letzter wäre.

Ich hab es nicht einfach, hier im Büro. Das dürft ihr mir glauben.


Solverat | 29. March 2007 | - Kategorie: History | Tags:, ,



Verwandte Beiträge: