Wodka mit Sirup

Donnerstag Abend. Meine Finger zucken. Ich sitze im Büro und vollende den Feinschliff für das Wochenende. Alles raus. Nichts mehr zu tun. Pawl, der Herr Arbeitskollege flucht. "Scheiße, was jetzt schon wieder passiert!" Er fummelt im Illustrator. Und flucht wieder. Ich muss grinsen. "Sooooo, Feierabend!" sag ich. Damit deut ich den Heimgang an.
Ich will gerade den Bildschirm ausschalten, als ein MSN Fenster aufspringt! Von Mooky. Ich stell die Wodkaflasche kalt, he! lese ich. Ich grinse und sag: "He Pawl, Kollege stellt schon die Wodkaflasche in den Kühlschrank, ich muss jetzt wirklich los!" "Halt!" murrt Pawl und schaut auf die Uhr. "Die Flasche ist erst in einer halben Stunde kalt!" Ich lache.

Ich hab noch Wurstsemmel vom Mittag übrig. Ich nehme sie mit ins Auto. Schnell heim, ein wenig kultivieren. Darunter versteht man schnelles Duschen, Zähne putzen, neue Klamotten an, fertig.
Wieder rein ins Auto. Ab zu Herr M.

Ich setz mich auf einen Stuhl. Er versucht sich an der Gitarre während ich die zwei latschigen Wurstbrötchen vom Mittag runterdrück. Gesund, das alles. Ich entstaub meine Finger. "Sooooo!" sag ich. Das ist momentan mein Lieblingswort. Ich zaubere die Helge Schneider DVD hervor. Mooky lacht. Ich lache. "Magst ein Eis?" fragt er. "Wuh? Wat? Ein Eis?" Warum nicht. Mooky schlurft in die Küche. Ich hör ihn schreien "Scheisse, ich hab nix was ich mit Wodka mischen könnte. Außer Sirup." "Passt!" schreie ich zurück.
Wir essen Wassereis. Danach fummelt er am DVD Player. Praxis Dr. Hasenbein heute Abend.
Plötzlich hab ich ein Glas mit hellroter Flüssigkeit in der Hand. Eiskalter Wodka mit Himbeersirup. Lecker. Schmecken tut man nix. Es richt nur nach Krankenhaus. Nach Betäubung.
Nach zehn Minuten wird mir schon warm im Gesicht. Wir lachen von Minute zu Minute schallender. Nach anderthalb Stunden ist die Show vorbei. Ich häng halb im Sessel, Mooky schielt. Halb Neun. Das kann man doch vergessen. Scheiß Sauferei denk ich mir noch zum Abschluss.


Solverat | 8. December 2006 | - Kategorie: History | Tags:, ,



Verwandte Beiträge: