deutsche social Bookmarks mit AJAX

Heutzutage muss jeder Beitrag, den ein Blogger geschrieben hat, die ganze Welt mindestens einmal gelesen haben. Unbedingt. Und dafür haut er sich auch richtig ins Zeug. Und wenn es auch nur ein Eintrag mit zwei Zeilen ist, so soll er morgen auch von Herrn Gates gelesen werden. Und damit dieser diesen Eintrag auch vor die Augen bekommt, muss man ihn darauf aufmerksam machen. Und das geht auf verschiedene Arten. Entweder schreib ich ficken nach jedem zweiten Satz Britney ein interessantes Hilton Wort, welches die Suchmaschinen anlockt oder ich verschleudere meine Beiträge mit interessanten Tags an die Bookmarkwelt.

Die Social Bookmark Anbieter werden immer mehr und unübersichtlicher. Viele Blogger halten von diesen Bookmarks nicht viel, andere wiederum stellen ihren Beitrag für gleich zwanzig Dienste bereit. Wie dem auch sei, die Icons sehen hässlich aus, viele wissen nichts damit anzufangen. Und wenn Herr Gates einen Beitrag liest, auf dem ich auf deutsch von meinen Weihnachtseinkäufe erkläre, nützt ihm das reichlich wenig.

So hab ich mich entschlossen, mit dem Hype zwar mitzusschwimmen, es aber klein und dezent zu halten.

Und wenn man diesen Beitrag nun einmal anklickt, um ihn als Einzelbeitrag zu sehen, erkennt man unten, rechts kurz vor den Kommentaren ein "Bereit für Social Bookmarks? Dann klick hier!" Mithilfe einem kleinen AJAXcontroller hab ich die Linkicons verschwinden lassen und werden erst durch klicken sichtbar.

Das Plugin heißt WP-Notable, kommt von Cal Evans und kann hier geladen werden. Die inoffizielle, von mir zu Deutsch umgewandelte Version, welche auch Links zu den gängigen deutschen Diensten beinhaltet, kann man hier laden.

Für den AJAX Effekt wird das script.aculo.us benötigt. Bei Fragen, kann hier eine Email an mich gesandt werden.


Solverat | 21. December 2006 | - Kategorie: History | Tags:,



Verwandte Beiträge: